Kritische Geograph_innen – schweigend gegen Israel!?

„Ich möchte jetzt keine Stellung beziehen zu dem Apartheid-System in Israel…“
Roger Keil im Wortlaut, 29.06.2011, Vortrag am Institut fuer Humangeographie mit dem Titel ‚Rolling with neoliberalism in the global suburbs‘

Wie bitte? ‚Keine Stellung beziehen‘ aber von ‚Apartheid‘ in Israel sprechen? Da hat er wohl antizionistische Selbstverständnisse bei den deutschen Geograph_innen vorausgesetzt. Soweit mir bekannt, ist das auch aufgegangen. Zumindest habe es als Reaktion nicht mehr als betretenes Schweigen gegeben.
*würg


1 Antwort auf „Kritische Geograph_innen – schweigend gegen Israel!?“


  1. 1 v 02. November 2011 um 8:19 Uhr

    sieh mal an… interessant

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.